Neues Erscheinungsbild für Scolaris

Herausforderung: Bereits vor der Pandemie waren digitale Lösungen für Schulen stark nachgefragt, doch in der Krise wurden sie für den Schulbetrieb unabdingbar. Mit dem Schulverwaltungssystem Scolaris arbeiten schweizweit bereits über 500 Schulen und 150 Musikschulen in allen Kantonen der Schweiz und nutzen die digitalen Möglichkeiten wie Elternportale, Chatfunktion, Dokumente mit Workflow oder IT-Lösungen in der Pädagogik. Um sich im Markt noch klarer zu positionieren, investierte PMI.AG in ihre Marke Scolaris und beauftragte Heads, Positionierung und Auftritt zu erneuern.

Lösung: Mittels Brand Profiling schärfte Heads die Positionierung und formulierte das neue Markenversprechen: «Mit vielseitigen und praktischen Lösungen engagiert sich Scolaris für eine effiziente digitale Zusammenarbeit im Schulbereich.» Ganz im Sinne der hohen Anwendungsfreundlichkeit der Plattform schenkt einem das Logo neu ein Lächeln. Und in der Kurzform für App-Anwendungen wird aus «Scolaris» gar ein gewinnendes, portugiesisches «ola». Als Bildwelt entwickelte Heads ein Konzept auf der Basis herausragender Schulhaus-Architektur – Symbol für Scolaris’ Modernität und Nähe zum Schulbetrieb.

Effekt: Scolaris stellt mit ihrem neuen Erscheinungsbild konsequent die Anwenderinnen und Anwender mit ihren digitalen Bedürfnissen ins Zentrum. Damit differenziert sich das Schulverwaltungssystem klar von ihren Mitbewerbern, die in ihrem Auftritt vor allem auf ihre Produkteleistung fokussieren.

Competence

Brand Design

Client

PMI.AG / Scolaris