Kader mobilisieren für neue Mobilität

Herausforderung: In einem Kaderevent sollten die 280 Führungskräfte zum Stand des Unternehmens informiert und für den aktuellen Kulturwandel in Richtung Digitalisierung und neue Mobilität begeistert werden.

Lösung: Gemeinsam mit AMAG Group Communication entwickelte Heads eine Veranstaltungsdramaturgie, die dazu beitrug, Jahresrückblick und Strategie lebendig zu vermitteln und einen aktiven Austausch unter den Führungskräften zu fördern. Für die Veranstaltung erstellte Heads im Rahmen des AMAG Corporate Design ein eigenes Event-Designkonzept. Für ein Update zur Digitalisierung wurde per Skype eine Schweizer Wirtschaftsjournalistin aus dem Silicon Valley zugeschaltet. Sie vermittelte, welches «next big thing» für die AMAG eine Rolle spielen könnte. Und um die Partizipation zu stärken, stimmte das Plenum über von der Geschäftsleitung aufgestellten Zukunftsthesen ab. In der zweiten Hälfte des Anlasses bot ein interaktiver Workshop allen Teilnehmenden die Möglichkeit, sich zu den Megathemen Kundenüberraschung, Innovation und Unternehmertum einzubringen.

Effekt: 280 Kadermitarbeitende sind bezüglich Unternehmensstrategie und Kultur auf dem letzten Stand. In einer Umfrage beurteilen 98,8% der Führungskräfte den Anlass als gut bis sehr gut und 97,6% bezeichnen die vermittelten Inhalte relevant für ihren Berufsalltag. Im durchgeführten Workshop entstanden über 80 Ideen zur Weiterentwicklung des Unternehmens.

Heads Corporate Branding AG: AMAG Corporate Culture