Digitale Fabrikation erlebbar in der digitalen Welt

Herausforderung: Digitale Fabrikation verspricht, die Architektur zu revolutionieren. Die nahtlose Verbindung digitaler Technologien mit dem physischen Bauprozess ermöglicht die Umsetzung bisher ungeahnter Architekturen und kann die Effizienz in der Produktion und die Nachhaltigkeit von Gebäuden entscheidend erhöhen. Mit dem Nationalen Forschungsschwerpunkt (NFS) Digitale Fabrikation, initiiert durch die ETH Zürich, übernimmt die Schweiz in der Entwicklung des digitalen Bauens eine weltweite Führungsrolle. Eine Website soll den Forschungsschwerpunkt mit ihren verschiedenen Forschungs- und Ausbildungsbereichen auf attraktive und informative präsentieren.

Lösung: Eine vertikale Aufklapp-Navigation mit Raster-Aufbau machen es möglich, die unterschiedlichen Themenfelder auf grosszügige Weise zu präsentieren. Die übersichtliche Navigations-Struktur hilft den unterschiedlichen internen und externen Bezugsgruppen (involvierte Forscher, beteiligte Hochschulen, Architekten, Schweizer Industrie, Politik, Medien und potenzielle MSA Studenten), rasch zu der für sie relevanten Information zu gelangen.

Effekt: Die Website entspricht in ihrer Schlichtheit und Funktionalität der modernen, digitalen Architekturwelt und bietet einen raschen Überblick zu den neusten und faszinierenden Aktivitäten dieses Nationalen Forschungsschwerpunkts. Gleichzeitig finden die unterschiedlichen Stakeholder-Gruppen eine Breite von Informationen zu ihrem jeweiligen Interessensgebiet.

Competence

Digital Branding

Client

DFAB

Website

www.dfab.ch

Weitere Cases

DFAB Brand Design

Heads Corporate Branding AG: DFAB Digital Branding