Brand Strategy

Unser Strategieverständnis
Ziel einer jeden Markenstrategie ist die Definition einer langfristig von innen heraus tragfähigen Markenpersönlichkeit und die höchst erfolgversprechende Ausgestaltung der Marktleistung. Ein daraus abgeleitetes und eigenständiges Markenversprechen verhilft der Marke zur Differenzierung im Konkurrenzumfeld und zur Profilierung bei den Anspruchsgruppen. Ein starkes Markenversprechen ist ein Beziehungsangebot, das gegenüber allen Bezugsgruppen einen überzeugenden rationalen und emotionalen Nutzen stiftet.

 

Heads legt besonderen Wert darauf, die angestrebte Markenpersönlichkeit in ihrer Einzigartigkeit zu erfassen. Die Marke soll integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie sein und ist deshalb sorgsam mit den strategischen Zielen des Managements abzugleichen. Denn starke Marken tragen wesentlich zum Unternehmenserfolg bei.

Wir entwickeln Ihre Marke zu einer authentischen, relevanten und differenzierenden Markenpersönlichkeit.

Unsere Methodik
Dabei befasst sich Heads intensiv mit den Motiven des menschlichen Handelns. Um die wahre Persönlichkeit einer Marke zu erfassen, befragt Heads nicht nur interne und externe «Zeugen am unternehmerischen Tatort», sondern analysiert das effektive Markenverhalten, ergründet Motive und prüft diese auf rationale und emotionale Relevanz bei den Bezugsgruppen. Heads nimmt verschiedene Perspektiven ein, nutzt unterschiedliche Methoden und sucht systematisch nach dem erfolgversprechenden Beziehungsangebot der Marke an ihre Anspruchsgruppen.

Mit «Brand Profiling» führen wir Sie an verblüffende Erkenntnisse über die Einzigartigkeit und Elastizität Ihrer Marke.

Mit dem «Heads Brand Profiler» können die Besonderheiten der Markenpersönlichkeit sowie Ausprägungen und Richtung der Markenelastizität äusserst präzise erfasst und innert weniger Wochen eine solide und valide Basis zur Markenführung angelegt werden.

Der Arbeit führender «Criminal Profiler» gleich, lässt sich Heads von folgenden sechs Grundsätzen leiten:

1. Sich aus der Bedeutung nehmen

Nur wer trotz seiner Erfahrung bereit ist, unvoreingenommen Neues zu lernen, erkennt die kleinen, aber bedeutenden Signale. Und diese Signale weisen oft den Weg zum relevanten und einzigartigen Markenkern.

2. Perspektiven wechseln

Die Realität ist komplexer, als es aus Momentaufnahmen ersichtlich ist. Erst durch unterschiedliche und interdisziplinäre Betrachtungsweisen vervollständigt sich die Wahrnehmung zu einem relevanten Ganzen.

3. Handlungen beobachten

Um zum Kern der Marke zu gelangen, ist das Verhalten von grosser Bedeutung. Erst durch das genaue Beobachten der Bezugsgruppen und das systematische Erfassen von Verhalten erfährt man, was eine Marke wirklich ausmacht.

4. Vernetzt denken

Eine Markenpersönlichkeit offenbart sich oft erst in der Kombination aller vorhandenen Informationen. Erst durch die Verknüpfung aller Resultate und Eindrücke wird es möglich, Differenzen aufzuzeigen und präzise Aussagen zum echten Markenkern zu machen.

5. Ursache und Wirkung unterscheiden

Was uns als Resultat begegnet, ist oft nicht mehr als ein Resultat und nicht die Ursache. Auf der Suche der Markenpersönlichkeit sind Daten und Zahlen wichtig. Viel wichtiger aber ist die korrekte Interpretation.

6. Bedürfnisse ins Zentrum setzen

Im Zentrum unseres Interesses stehen die Bedürfnisse, die hinter den gestellten Aufgaben stehen. Um es mit Albert Einstein zu sagen: «Nicht die richtige Antwort zu finden, ist schwierig. Schwierig ist, die richtige Frage zu stellen.»

Referenzbeispiele und Blogbeiträge zu Brand Strategy
Heads Corporate Branding AG: Heyde Corporate Design

Ein IT-Beratungsunternehmen bezieht Position

Brand Strategy

Heads Corporate Branding AG: AMAG Brand Strategy

Strategische Neupositionierung

Brand Strategy

Heads Corporate Branding AG: Martin Stiftung Brand Strategy

Ein selbstbewusster Auftritt für die Martin Stiftung

Brand Strategy

Nomen est omen!

Blog > Brand Strategy

Heads Corporate Branding AG: Der Einzelhandel ist tot – lang lebe der Einzelhandel!

Der Einzelhandel ist tot – lang lebe der Einzelhandel!

Blog > Brand Strategy

Heads Corporate Branding AG: UZH 175-Jahr-Jubiläum Brand Strategy

Mehrschichtiges Logo für 175 Jahre UZH

Brand Strategy

Corporate Culture

Verhalten prägt die Wahrnehmung von Marke und Unternehmen
Die Stärkung und Profilierung einer Marke hat viel mit der Schaffung von Bewusstsein, Relevanz, Orientierung und Identifikation zu tun. Insbesondere bei Dienstleistungsunternehmen wird die Aussenwahrnehmung stark durch das Verhalten der Mitarbeitenden geprägt. Diese Tatsache macht das vertiefte interne Verständnis für die Marke unabdingbar. Je stärker sich die Mitarbeitenden mit der Marke identifizieren können, desto erfolgreicher, glaubwürdiger und konsistenter kann die Marke entlang der Wertschöpfungskette geführt und erlebt werden.

Wir stellen sicher, dass Ihre Mitarbeitenden Ihr Markenversprechen einlösen wollen.

Mitarbeitende motivieren und befähigen
Gezielte Massnahmen im Bereich der Unternehmenskultur motivieren und befähigen die Mitarbeitenden, das Markenversprechen in ihrer täglichen Arbeit einzulösen und bei der Erreichung der Unternehmensziele über sich hinauszuwachsen. Dies dient auch der Mitarbeiterbindung: Gut ausgebildete und talentierte Mitarbeitende erwarten von ihrem Job, dass er sie erfüllt. Dazu gehört wesentlich, dass sie die Unternehmenspositionierung mittragen und ambitionierte Ziele verfolgen können. Seit 2005 beschäftigt sich Heads mit der Konzeption und Umsetzung von Kulturwandel- und Behavioral Branding-Programmen für namhafte Schweizer Unternehmen wie AMAG Automobil und Motoren AG, Axpo oder Swiss Re.
Referenzbeispiele und Blogbeiträge zu Corporate Culture
Heads Corporate Branding AG: Swisscom überrascht im Kunden-Stresstest

Swisscom überrascht im Kunden-Stresstest

Blog > Corporate Culture

Heads Corporate Branding AG: AMAG Employer Branding

Mit Employer Branding Mitarbeitende gewinnen

Corporate Culture

Heads Corporate Branding AG: AMAG Behavioral Branding

5500 Mitarbeitende zu exzellenter Kundenorientierung führen

Corporate Culture

Heads Corporate Branding AG: Axpo Employer Branding

Unfallprävention durch Schaffung von emotionalem Nutzen

Corporate Culture

Heads Corporate Branding AG: Axpo Behavioral Branding

Aus NOK wird Axpo

Corporate Culture

Heads Corporate Branding AG: Die Kundenzufriedenheits-Falle

Die Kundenzufriedenheits-Falle

Blog > Corporate Culture

Heads Corporate Branding AG: General Motors Suisse Behavioral Branding

Interne Motivation in der Krise

Corporate Culture

Heads Corporate Branding AG: Swiss Re Behavioral Branding

Unternehmens-Kernwerte global erlebbar gemacht

Corporate Culture

Brand Design

Der konsequente Ausdruck der Markenidentität
Durch ein unverkennbares und aus der Markenstrategie abgeleitetes Design verhilft Heads Unternehmen und Institutionen zu einem homogenen Markenauftritt. Das Erscheinungsbild ist dabei der konsequente Ausdruck der Markenidentität. Diese findet sich im Logo, in der Typografie, den Farben, der Bildwelt und weiteren gestalterischen Elementen wieder und wird mit einem grossen Augenmerk auf Systematik in Geschäftsdrucksachen, Kennzeichnungen, Beschriftungen, Publikationen, Websites und der Ausgestaltung von allen weiteren Anwendungen sichtbar. Dabei sucht Heads ständig nach neuen und einzigartigen Lösungen, die eine solide Grundlage für weitere konzeptionelle Umsetzungen bieten.

Unser Design ist der konsequente Ausdruck des Markenversprechens an jedem Ihrer Markenberührungspunkte.

Referenzbeispiele und Blogbeiträge zu Brand Design
Heads Corporate Branding AG: CURANEO Corporate Design

Eine besonders zielgruppenspezifische Positionierung

Brand Design

Heads Corporate Branding AG: DFAB Corporate Design

Ein nationaler Forschungsschwerpunkt zeigt seine Interdisziplinarität im Logo

Brand Design

Heads Corporate Branding AG: Heyde Corporate Design

Eigenständigkeit im Marktumfeld

Brand Design

Erscheinungsbild konsequent auf den Kundennutzen ausgerichtet

Brand Design

Ein dynamisches Erscheinungsbild

Brand Design

Brand Communication

Vertrauen schaffen
Kommunikation prägt die Wahrnehmung und die Reputation eines Unternehmens massgeblich. Jegliche kommunikative Handlung eines Unternehmens soll ein konsequenter Ausdruck seiner Markenidentität sein. Die Effizienz der Markenkommunikation steigert sich durch eine hohe inhaltliche und formale Wiedererkennung. Ein konsistent vermittelter Anspruch schafft Vertrauen ins Unternehmen.

Wir gestalten Kommunikation, die sich am relevantesten Nutzen der Marke für Ihre Zielgruppe ausrichtet.

Herz und Verstand gewinnen
Heads berät und entwickelt auf der Basis der Markenstrategie Kommunikationsstrategien, die sich dadurch auszeichnen, dass sie stark aus der Bedürfnis- und Nutzenperspektive der Anspruchsgruppen formuliert sind. Es gilt, Herz und Verstand der Anspruchsgruppen für sich zu gewinnen.
Referenzbeispiele und Blogbeiträge zu Brand Communication
Heads Corporate Branding AG: Zürich ist schrecklich sauber – wir fühlen uns mitschuldig.

Zürich ist schrecklich sauber – wir fühlen uns mitschuldig.

Blog > Brand Communication

Heads Corporate Branding AG: UZHF Brand Communication

Spenden, die den Fortschritt beschleunigen

Brand Communication

Heads Corporate Branding AG: AMAG Brand Communication

Mit klarem Profil den Markt-Impact gesteigert

Brand Communication

Heads Corporate Branding AG: Namics Brand Communication

Ein Magazin für Kunden, die vorwärts wollen

Brand Communication

Heads Corporate Branding AG: Excellence Foundation Zürich Brand Communication

Vier Wirtschafts-Nobelpreisträger werben für Wissenschaftsstandort Zürich

Brand Communication

Heads Corporate Branding AG: ewz.selection Brand Communication

Swiss Photo Award im Schweizer Kulturkalender etabliert

Brand Communication

Digital Branding

Das Gesetz der schnellen und langsamen Markenführung
Eine starke Marke muss auch an allen virtuellen Berührungspunkten identisch erlebbar sein. Speziell an der digitalen Kommunikation ist, dass diese nicht linear verläuft und bestimmte Kontrollmechanismen ausser Kraft setzt. Informationen können zu jeder Zeit und von überall gestreut, abgerufen und vervielfältigt werden. Wir definieren deshalb Digital Branding als die Kombination einer schnellen und einer langsamen Markenführung: Wer für die Marke Treffer erzielen will, muss im digitalen Raum schnell, automatisch, emotional und zielsicher kommunizieren. Dies ist die «schnelle Markenführung», zu der es keine Alternative mehr gibt. Die wichtige Ergänzung dazu ist die «langsame Markenführung». Sie ist die Vorbereitung auf das hohe Tempo und umfasst die Erarbeitung und kontinuierliche Weiterentwicklung einer absolut schlüssigen Markenpersönlichkeit. Die Kombination der beiden Geschwindigkeiten sichert, auch im digitalen Zeitalter, die systematische Markenführung.

Wir sorgen in der Markenführung im digitalen Raum für Tempo und Präzision.

Kundenzentrierte digitale Interaktion
Heads unterstützt Unternehmen dabei, Strategien und Konzepte zu entwickeln, um die Marke digital attraktiv und authentisch erlebbar zu machen und mit mediumsgerechten, emotionalen Brand Stories nachhaltige Erlebnisse zu schaffen. Wichtig dabei ist auch das Führen eines aktiven Dialogs mit seinen Zielgruppen, das ständige Erfassen ihrer Wünsche und ihren sich verändernden Bedürfnissen. Dabei setzen wir auf neuste Technologien und beobachten weltweite Entwicklungen, die das Verhalten und die Erwartungen der User kontinuierlich verändern. Aus der Perspektive der User Experience konzipieren wir digitale Räume, die den Wünschen und Erwartungen der Zielgruppen entsprechen und stellen durch Suchmaschinenoptimierung (SEO) sicher, dass die Anspruchsgruppen den digitalen Zugang zur Marke finden.
Referenzbeispiele und Blogbeiträge zu Digital Branding
Heads Corporate Branding AG: SECO Digital Branding

Gelungener Auftritt für den neuen Online-Schalter für Schweizer Unternehmen

Digital Branding

Heads Corporate Branding AG: Digital Branding – das Gesetz der langsamen und schnellen Markenführung

Digital Branding – das Gesetz der langsamen und schnellen Markenführung

Blog > Digital Branding

Heads Corporate Branding AG: DFAB Digital Branding

Digitale Fabrikation erlebbar in der digitalen Welt

Digital Branding

Heads Corporate Branding AG: Heyde Digital Branding

Mit klarer Informations-Architektur zu vertiefter Information

Digital Branding

Heads Corporate Branding AG: AMAG Digital Branding

Auf einer Plattform zu über 70 Garagen

Digital Branding

Heads Corporate Branding AG: Namics Digital Branding

Die erste wirklich digitale Unternehmensmarke

Digital Branding

Blog

Zu den News und Fachartikeln

Clients

Unsere Kunden und Branchen