Die Schweizer Eventbranche kürte am Dienstag die erfolgreichsten Live-Communication-Projekte. Eine besondere Würdigung gab es für den von Heads Corporate Branding und Merz+Partner Events realisierten AMAG Mitarbeiteranlass zur Einführung der neuen Corporate Identity. Die Begründung der Jury: «Ein rundum gelungener Event auf der Ebene Unternehmenskommunikation, der im positiven Sinne bestes Handwerk der Agenturen auszeichnet.» In der Laudatio zum Special Award betonte Jurymitglied Pius Sidler die perfekte Integration des Events in die gesamte Markenlancierung. Uns freut die Auszeichnung dieses Mitarbeiteranlasses im Rahmen der Unternehmens-Neupositionierung ganz besonders, denn wir sind überzeugt, dass letztendlich nicht das Management und die Branding-Agentur eine Marke schaffen. Management und Agentur sind dabei eher in einer «Hebammenfunktion». Es sind die Mitarbeitenden, die eine Marke wirklich zum Leben erwecken – wenn sie ihre Arbeit auf die Markenwerte ausrichten. Die AMAG teilt diese Haltung und machte den Grossanlass im Hallenstadion möglich. Die Investition hat sich ausbezahlt: Die Mitarbeitenden zeigten eine hohe Bereitschaft, die neue Marke zu leben. So blieb der neue Brand kein reines Versprechen, sondern war für die AMAG Kunden von Beginn weg erlebbar.